• 9 Mannschaften aller Altersklassen

    Der Schachklub Sontheim/Brenz e.V. schickt diese Saison 8 Erwachsenen- und eine Jugendmannschaft von der Verbandsliga bis zur A-Klasse ins Rennen
  • 1

5. + 6. Mannschaft

7. Runde Verbandsliga Nord 2019/2020: SC Böblingen 2 - SK Sontheim/Brenz 1 5 : 3

Als nomineller Drittletzter schauen die Sontheimer naturgemäß weniger auf die DWZ-Zahlen ihrer Gegner, doch Böblingen 2 war mit Ø 88 Punkten besser je Brett schon bald eine Liga höher. Dennoch leistete Sontheims Erste erheblichen Widerstand und wurde zumindestens mit drei Brettpunkten belohnt. Sören Pürckhauer (Brett 2), Theo Hartmann (6) und Josef Mayer (7) siegten verdient. Theo Hartmann führt mit 6 Punkten aus 7 Spielen immer noch die Top-Scorer- Liste der Verbandsliga Nord an! Chapeau Theo! Sontheim 1 braucht zum sicheren Klassenerhalt noch zwei Mannschaftspunkte, die angesichts des Restprogrammes mit SC Böblingen 3 und Stuttgarter SF 3 aber auch machbar sind.

SK Sontheim/Brenz 5 - RSV Heuchlingen 1 2 : 4

Der Favorit RSV Heuchlingen 1 gewann verdient. Es siegten Philipp Keller (1), Lukas Danner (3) und Edgar Hitzler (4). Für Sontheim 5 siegte lediglich Jonathan Hartmann (Brett 6). Die Partien von Nezar Alagha (2) gegen Manfred Köpf und Jonathan Schmidt (5) gegen Armin Leber endeten remis.

Die Letzten Resultate!

9. Runde SF Königsbronn 3 - SK Sontheim/Brenz 6 - 3 ½ : ½ -Remis durch Torben Horsch (Brett 1).

10. Runde SK Sontheim/Brenz 6 - SK Heidenheim 4 - 2 ½ : 1 ½ - gegen die beiden starken Horsch-Brüder
Torben (Brett 1) und Eric (4) trat gleich gar kein Heidenheimer mehr an, Lenny Hornung (3) steuerte das
entscheidende Remis bei.
9. Runde SK Heidenheim 4 - SG SK Sontheim/RSV Heuchlingen 7 - 1 : 3 – in anderer Zusammensetzung,
aber auch hier traten die demoralisierten Heidenheimer gegen Neil Albrecht (Brett 2) und Jakob Süß (3) gleich gar nicht an. Jonas Schalamon lieferte den ausgekämpften Sieg am Spitzenbrett.
10. Runde SK Sontheim/Brenz 6 - SV Giengen 2 - 2 : 2 – Jonas Schalamon und Neil Albrecht siegten
überlegen an den Spitzenbrettern. Für Sontheim 6 war Torben Horsch (Brett 1) mit 8 Punkten aus 10 Spielen der Erfolgreichste. Lenny Hornung (3) und Eric Horsch (4) erzielten je 6 ½ und Kaya Kaplan (4) 4 ½ aus 10. Die Vize-Meisterschaft ist ein lobenswertes Resultat. Bei der Spielgemeinschaft SK Sontheim/RSV Heuchlingen 7 brillierte Neil Albrecht (Brett 2) mit 7 Zählern aus 8 Spielen. Jonas Schalamon (1) erkämpfte starke 5 und Elias Dörner gute 4 ½ Punkte. Hanna Romes, Jakob Süß und Stefan Baierl verstärkten das Team, das mit dem Bronce-Rang ein respektables Ergebnis aufzuweisen hat!

A-Klasse: Sontheim 6 zeigt seine Klasse

Nach dem Fiasko am letzten Doppelspieltag wollten die Jungs nun zeigen, was sie wirklich drauf
haben. Und das taten sie eindrucksvoll. Gegen eine verstärkte Schnaitheimer Mannschaft holten
Torben Horsch (1), Kaya Kaplan (2), Lenny Hornung (3) und Eric Horsch ein sensationelles 4:0. Und
weil das wohl so ein gutes Gefühl war, wiederholten sie das Ergebnis gleich noch in der zweiten
Runde des Tages gegen Giengen 2. Sontheim 7 hatte dafür heut einen umso schwereren Stand:
Gegen den Meisterfavoriten Königsbronn 3 siegte lediglich Elias Dörner (4), der tolle Ideen im
Endspiel zeigte und somit eine schon recht aussichtlose Stellung frech umbog. Gegen Schnaitheim
konnte dann nur unser Comebacker Stefan Baierl mit einem Remis die Höchststrafe abwehren.
Allerdings lies insbesondere die Leistung von Jonas Schalamon am Spitzenbrett aufhorchen, welcher
zwei starke Gegner am Rande der Niederlage hatte und tolle Ideen zeigte. In der Schlussdoppelrunde
am 12.01. in Sontheim kommt es zum direkten Duell zwischen Sontheim6 und Köbro 3. Will
Sontheim 6 noch Meister werden, muss das Duell gewonnen werden. Aber selbst dann ist man auf
die Schützenhilfe von Schnaitheim angewiesen. Hoffentlich treten die dann ähnlich stark an wie an
diesem Sonntag

2. Runde Kreisklasse: SK Heidenheim 2 - SK Sontheim/Brenz 5 5 : 1

Bei Sechser-Mannschaften ist der kurzfristige Ausfall des Spitzenbrettes kaum zu kompensieren. Die restlichen
Mannschaftskameraden müssen dann noch zwingender auf Sieg spielen und überziehen damit häufig ihre
Möglichkeiten. Das passierte dieses Mal mit unserer Fünften und nur Jonathan Schmidt (5) holte den Ehrenpunkt.

Kontakt

roland mayer
Vorsitzender
Roland Mayer
Gartenstr. 12
89168 Niederstotzingen
Tel.: 07325 / 91 93 15
Mobil:0173 / 68 30 482
E-Mail:roland.mayer@schwaben-net.de

Adresse

Schachklub Sontheim/Brenz e.V.
Graues Schulhaus
Neustraße 62
89567 Sontheim/Brenz
0 73 25 / 36 82
web@schach-sontheim.de


Di: 19:00 - 23:00 Uhr
Fr: 18:00 - 24:00 Uhr