• Alle News rund um den SK Sontheim/Brenz

  • 1

News

Und am Sonntag auch Quarantäne-Liga 6A mit 5. Platz gehalten!

Zwölf Sontheimer Spieler mit einer Durchschnittswertung von 2.090 DWZ-Punkten und einer durchschnittlichen Spielleistung von 2.012 DWZ hielten die Liga. Natürlich zeigten die vorderen Sieben noch bessere Leistungen, allen voran Sören Pürckhauer (26 Punkte), FM Roland Fritz (24), Stefan Wolf (24), Andy Klein (23), Bernhard Masur (23), Roland Mayer (21) und Jürgen Ullmann (20); Details unter https://lichess.org/tournament/6MuS9t8d .

Turmdiplomkurs mit guten Fortschritten!

Übungsleiter Roland Mayer präsentierte 45 Minuten Mattbilder mit König und Dame sowie Türmen und dann gab`s das obligatorische Kinderblitzschachturnier mit 2x5 Minuten Bedenkzeit. Hier zeigten sich Eftelya Gözübüyük und Medine Khaled von der besten Seite und wurden punktgleich Erste. Die Brüder Jakub und Mehmet Gözübüyük belegten punktgleich Rang 3. Ab sofort wird der Turm-Diplom-Kurs jeden Freitagabend um 18:00 Uhr fortgesetzt.

Prompter Aufstieg aus Quarantäne-Liga 7C in die 6. Liga am Donnerstagabend erkämpft!

Rang 2 errang Sontheim fast mühelos. Gleichwohl fußt das tolle Ergebnis schon auch auf einer geballten Leistung. Die Durchschnitts-DWZ der neun Sontheimer betrug am Ende 2.109 – da fängt bei den Partien mit Normal-Bedenkzeiten im normalen Ligenbetrieb schon der Candidate-Master (CM) an! Unser Sören liegt hier derzeit bei 2.316 – das entspäche im Normalbetrieb schon der Leistung eines FIDE-Meisters! Und die durchschnittliche Spielerleistung des Sontheimer Teams betrug am Donnerstagabend beachtliche 2.160 DWZ-Punkte! Unglaubliche 48 Punkte trug hierzu Johannes Lemke bei, gefolgt von Sören Pürckhauer (37), Andreas Klein (35), Stefan Wolf (32), Jürgen Ullmann (31), Igor Frühsorger (29) und Bernhard Masur (28). Aber auch die beiden nicht mitgewerteten Spieler Günter Ott (25) und Martin Schauz (10) trugen ihr Scherflein zum Erfolg bei. Martin hatte gesehen, dass es vorne völlig ausreicht und dann den Wettkampf eingestellt. Ansonsten muss man sich das so vorstellen, dass die besonders erfolgreichen Schachfreaks sofort nach Partieende jeweils dem Computer ihre erneute Spielbereitschaft signalisieren und dann ruckizucki erneut gegen einen freien ähnlich starken Kontrahenten aus den neun gegnerischen Mannschaften gelost werden und als Führer der weißen Steine innerhalb der nächsten 20 Sekunden einen Zug machen müssen! In den zwei Stunden Wettkampfzeit von 20:00 – 22:00 Uhr bleibt für manchen weder Zeit für eine Pause für kleine Königstiger noch um etwas zu Trinken oder zu Naschen. Da nach zwei oder mehr in Serie gewonnenen Partien immer wieder auch sogenannte Berserker-Punkte vom Zentralrechner bei Lichess zugewiesen werden, wird dieser extrem anstrengende Einsatz auch belohnt. Wer sich selber ein Bild machen möchte, kann unter: https://lichess.org/tournament/UFMMPxyX nachschauen!

Jedoch – mit dem 8. Rang leider Abstieg am Sonntag!!

Jürgen Ullmann und Sören Pürckhauer holten je 30 Punkte, Bernhard Masur und Andreas Klein je 27, Stefan Wolf (25), Jochen Wegener (22) und Igor Frühsorger (20). Sontheim zeigte eine Durchschnittsleistung von 2.045 DWZ-Punkten und es hätte für die Quarantäne-Liga 6C eigentlich völlig ausreichen müssen, doch diesmal setzte sich das Feld etwas anders zusammen und ein paar Pünktchen fehlten zum Klassenerhalt. Am Donnerstagabend muss man sich halt in Liga 7 wieder etwas mehr anstrengen.

Klassenerhalt Quarantäne-Liga 6C am Donnerstagabend erneut geschafft!

Rang 7 scheint zwar nicht berauschend, doch in der 6. Liga sind durchweg auch internationale Teams mit Titelträgern und höchst motivierten Blitzern dabei. Zwei Stunden harte Arbeit, ohne jegliche Pause wird gekämpft, weil nur dann eine Höchstzahl an Spielen und Punkten geleistet werden kann. Die sieben besten und gewerteten Sontheimer von elf waren Sören Pürckhauer (33 Punkte!!!), Andreas Klein (24), Jochen Wegener (23), Günter Ott (20), Stefan Wolf (19), Jürgen Ullmann (18) und Igor Frühsorger (15). Die Sontheimer Internet-Schachmannschaft spielte dabei 794 Partien mit 60.642 Zügen!

Kontakt

roland mayer
Vorsitzender
Roland Mayer
Gartenstr. 12
89168 Niederstotzingen
Tel.: 07325 / 91 93 15
Mobil:0173 / 68 30 482
E-Mail:roland.mayer@schwaben-net.de

Adresse

Schachklub Sontheim/Brenz e.V.
Graues Schulhaus
Neustraße 62
89567 Sontheim/Brenz
0 73 25 / 36 82
web@schach-sontheim.de


Di: 19:00 - 23:00 Uhr
Fr: 18:00 - 24:00 Uhr